Donnerstag, 10. November 2011

[Buchrezension] Linwood Barclay - kein Entkommen

Hallo meine Lieben <3,

seit langem gibt es endlich mal wieder eine Buchrezension für euch & das peinliche an der Sache, ich habe das Buch schon 3Monate durch, aber da es so gut war möchte ich euch noch von berichten.

Linwood Barclay - kein Entkommen

Rückentext:
Sonne, Softeis, Kinderlachen. So hatte sich David den heutigen Tag vorgestellt. Ein Ausflug nach Five Mountains würde Davids Sohn Ethan gefallen. Auch seine depressive Frau Jan würde auf andere Gedanken kommen. Als sie in der Menge verschwindet, wird David panisch. Will sie sich etwas antun? Später zeigen die Überwachungskameras ihn mit seinem Sohn an der Kasse – ohne Jan. Plötzlich steht David selbst im Zentrum der Ermittlungen: unter Mordverdacht


Meine Meinung zum Buch:
Ich muss sagen, dass Buch habe ich tatsächlich nur so verschlungen. In letzter Zeit gab es öfter Bücher, bei denen ich dachte: "Ne da hast du absolut keine Lust zu die zu Ende zu lesen!", aber bei dem Buch hier war das anders. Es gibt immer wieder Spannungshochs. man will wissen, steckt er dahinter, was ist passiert & wo ist seine Frau hin?
Ich kann euch das Buch wirklich nur sehr ans Herz legen.

Als ich das Buch im Laden gekauft habe meinte die eine Verkäuferin zum Kassierer von mir:"Boah schon wieder das Buch!" & er antwortete nur an mich gewandt:"Da haben sie eine seeehr sehr gute Wahl getroffen!" Kann ich nichts gegen einwenden. :)

Kennt ihr das Buch oder könnt ihr noch andere Bücher von Linwood Barclay empfehlen?

Ich möchte euch auch noch auf das Gewinnspiel meiner Schwester aufmerksam machen, vielleicht hat ja der ein oder andere Lust teilzunehmen?!


Kommentare:

Ich freue mich auf eure Kommentare :))