Dienstag, 1. Oktober 2013

[Buchrezension] Usch Luhn - River Love




Usch Luhn - River Love
176 Seiten | broschiert | 9,99€

Cover Quelle: pinkupyourlife.de

Rückentext:

"Lio, die symphatische Chaos-Queen und Reporterin auf Rädern, ist wieder da - und startet richtig durch! Ihr Freund Nicolas kommt aus den Niederlanden zurück nach Hamburg. Lio ist überglücklich. Sie verbringt jede freie Minute mit ihm auf dem Hausboot ihres Vaters.Allerdings ist da auch noch Jasper, der Chefredakteur der Schülerzeitung.Er ist total verknallt in Lio und scheut keine Tricks, sie zu erobern.Und es wird noch komplizierter : Bei einer Reportage lernt Lio den süßen Rafael kennen. Lios Gefühle werden ganz schön durcheinandergewirbelt..."


Wenn ihr jetzt schon neugierig geworden seid, dann könnt ihr *hier* noch mehr nachlesen und auch eine Leseprobe findet ihr dort!

Cover:
Ich finde das Cover vom zweiten Teil deutlich ansprechender, als das Cover vom ersten Teil! Die Farben sind (zum Glück) nicht ganz so knallig, wie sie auf dem Bild wirken. Es macht sich auf jedenfall schön im Regal! Das auf dem Cover Lio mit ihrem Fahrrad und ihrer Kamera abgebildet ist, ist klasse. Das beschreibt sie schon nahezu perfekt.

Meine Meinung:

Vorweg, ich kannte Teil 1 nicht. Da meine Bestellung auch nicht mehr rechtzeitig raus ging, konnte ich es nicht vorher noch lesen. Denn ich wollte ja Zeitnah an der Leserunde teilnehmen. Ich hatte die ersten 2-3 Kapitel gelesen und musste feststellen, dass ich mit den Namen durcheinander kam und gar nicht so recht wusste was los ist. Also habe ich mich erstmal durch die komplette Leserunde vom ersten Teil gelesen (der erste Teil ist im April'13 erschienen). Danach klappte das Lesen super und die Namen hatte ich auch alle drauf und ganz wichtig die Vorgeschichte. 
Der Schreibstil der Autorin war in Ordnung. Ich kam sehr gut vor ran mit dem Buch und hatte keinerlei Probleme und musste keine Sätze wiederholen. Was ich bei einem Jugendbuch sehr wichtig finde. Lediglich der ein oder andere Rechtschreib Fehler oder Wort Fehler hat sich eingeschlichen, aber da kann man drüber hinweg sehen!
Die Story an sich fand ich toll. Lio ist ein frischer, frecher, toller Teenager. In ihrem Leben herrscht das Chaos, unter anderem ganz großes Gefühlschaos (bei drei Verehrern ist das ja auch quasi vorprogrammiert, oder? *g*), aber eigentlich ist Lio das personifizierte Chaos schlecht hin. Aber genau das macht sie so liebenswert. Auch die anderen Charaktere im Buch waren richtig gut, ich mochte ihre Familie, die Leute vom Set & Lios Freunde und natürlich Niclas, ihren Freund. 
Ich weiß immer noch nicht ob ich mich mit dem Ende anfreunden kann, letztendlich sagt man ja "Ende gut, alles gut!", aber hier fehlte mir etwas am Ende. Es ging mir irgendwie alles zu schnell und ich denke an Niclas Stelle hätten die meisten nicht so reagiert. Weil ich mit dem Ende auch noch nicht so ganz ins Reine komme, bekommt das Buch von mir auch einen Stern Abzug.
Ich bin auf jedenfall gespannt, ob es einen dritten Teil geben wird! Wenn ja, wäre ich auf jedenfall bereit. Denn ich bin nun voll im Pink-Buch Fieber, diese Bücher kannte ich vorher nämlich noch gar nicht. *schäm*

Fazit:
Von mir bekommt das Buch auf jedenfall eine Leseempfehlung für alle Mädels zwischen 11 und 14 Jahren. Aber wie man sieht, hatte auch ich noch meine Freude an dem Buch und so erging es vielen aus der Leserunde. Auch wenn wir aus dem Alter schon lange raus sind. Aber bitte denkt daran, euch vorher Teil eins zu kaufen, sonst ergeht es euch wie mir und ich ärgere mich wirklich vorher nicht schon Teil eins gehabt zu haben.

Das Buch bekommt von mir 4 von 5 Sternen!


Mein Dank geht an lovelybooks und an 
pinkupyourlife von Oettinger Taschenbuch!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich auf eure Kommentare :))