Donnerstag, 16. Januar 2014

[Leserunde] Jojo Moyes - Eine Handvoll Worte || Abschnitt 2

Hallo ihr Lieben,

heute geht es weiter mit Abschnitt zwei - Kapitel 6-10 - aus dem Buch "Eine Handvoll Worte" von Jojo Moyes.

Auch in diesem Blogpost werde ich wieder meine Eindrücke und mein Fazit zum Abschnitt aus dem Buch mitteilen. Daher werden wieder viele Spoiler enthalten sein.

Nach wie vor gilt also: Wenn Du dieses Buch noch lesen möchtest, bitte ich dich ab hier nicht mehr weiter zu lesen.


[Leserunde]





Meine Eindrücke zum Abschnitt 2:
[Seite 126 - 215]



Mit Abschnitt zwei kam endlich so richtig Spannung auf.
Ich war endlich angekommen im Buch, wie ich finde wurde das auch Zeit. Schließlich befand ich mich da schon auf Seite 126 und da sollte ein Buch wirklich so langsam Fahrt aufnehmen.
Die Zeitsprünge hatte ich nun auch auf dem Kasten, ich weiß jetzt das das Buch im hier & jetzt spielt, das es vor Jennifers Unfall spiel und nach Jennifers Unfall.
Das wurde mir erst nach Abschnitt eins so richtig bewusst, dabei haben auch dort die Kapitel diese Zeitsprünge gemacht. Aber nun gut, besser spät als nie. Hm? :D

Ich bekam die ersten Fragen beantwortet.
Wie wir alle aus der Leserunde schon vermutet haben, Anthony, auch Tony genannt, ist der Liebhaber alias B. aus den Briefen.
Ich fand es gut, dass es da nochmal eine kleine Ausschweifung gab, dass Jennifer erst dachte es könnte Bär sein, der Vetter von Yvonne. Macht die Sache irgendwie interessanter, auch wenn man als Leser wusste das sie da im Dunkeln tappt.

Mit Laurence/Larry werde ich ja so gar nicht warm. Der ist mir sowas von unsympathisch und neee. Der verheimlicht doch immer noch irgendwas. Nun ist auch er kein unbeschriebenes Blatt mehr nach der Schreibtisch Action mit Moira, seiner Sekretärin. (Moira tut mir im übrigen wirklich sehr leid, ich hoffe von ihr noch ein wenig was zu lesen bekomme.)
Im letzten Kapitel haben wir ja nun auch erfahren, dass Anthony beim Unfall mit Jennifer ums Leben kam. Aber ich weiß noch nicht so recht, ob ich Laurence das glauben soll.
Er wirkt mir noch so unglaubwürdig. Mal abwarten...

Ach und Ellie, die sympathische Frau aus dem Prolog, die wurde bis jetzt noch nicht wieder gesehen... Ich hoffe da kommt bald noch was. 

Kommentare:

  1. Endlich noch jemand, der Mitleid mit Moira hat!!! :-D
    Schön, dass du jetzt auch reingefunden hast...macht viel mehr Spaß so, hehe.
    Den Einschub mit "Bär" fand ich grundsätzlich auch gut, aber das Verhalten der beiden ging mir mächtig auf den Keks.
    Tja, wie es mit Ellie weitergehen wird, interessiert mich auch...mal sehen, ab welchem Kapitel der Faden wieder aufgenommen wird!

    AntwortenLöschen
  2. Hallihallo :D
    Jaa ich stimme Carigos da mal zu, das Verhalten von Jenny und Bär ging mir echt auf den Keks. So frei heraus herum zu flirten vor seiner Freundin das war einfach unangebracht. Auch für Jenny einfach ungehobelt.
    Ich kann dein Mitleid mit Moira nicht nachvollziehen. ich kann sie nicht leiden. Sie ist so ein Arschkriecher. :D Finde ich echt nicht gut! ^^

    Ich kann dich sagen Elli kommt wieder und zwar mit Beginn des 4. Abschnitt ;) Daran werde ich micht jetzt auch machen!

    Ich wünsche dir ganz viel Lesefreunde mein Süße :D

    Liebst, Lotta
    lottasbuecher

    AntwortenLöschen
  3. Du weißt ja, ich hatte mit Moira nicht wirklich Mitleid, ob ich meine Meinung noch ändere behalte ich mal für mich. ;)
    Ich fand auch dass im zweiten Abschnitt endlich Spannung aufkam. Nach dem ganzen Wirrwarr in Teil eins hätte es mich wahnsinnig gemacht, wäre es so weiter gegangen. Aber zum Glück wird das Buch meiner Meinung nach immer besser und besser. :)
    Hab einen schönen Abend und noch viel Spaß beim Lesen.
    GLG
    Kitty

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf eure Kommentare :))