Dienstag, 7. Januar 2014

[Buchrezension] Petra Schier - Vier Pfoten und das Weihnachtsglück



Petra Schier - Vier Pfoten und das Weihnachtsglück
176 Seiten || Gebunden || 9,99€
ISBN: 978-3-352-00871-9


Cover Quelle: aufbau-verlag



Eine magische Weihnachtsgeschichte – nicht nur für Hundeliebhaber
Klappentext: 
"Sophie Lamberti ist glücklich. Endlich ein Großauftrag für ihr Fotostudio. Sie soll für eine Artikelserie zum Weihnachtsfest Fotos beisteuern. Nach anfänglichen Schwierigkeiten kann Sophie sich auch für Carsten, den Journalisten, erwärmen, der die Serie schreiben soll. Sie ist sogar drauf und dran, sich in ihn zu verlieben. Bis er mit einem verwöhnten Cocker auftaucht. Die Hundedame Lulu hat ganz eigene Ansichten darüber, wem sie ihre Zuneigung schenkt. Und dann stellt sich kurz vor Weihnachten zu allem Überfluss heraus, dass Carsten gar nicht der ist, der zu sein vorgab. Sophie fühlt sich hintergangen und zieht sich zurück. Doch das will Lulu gar nicht akzeptieren – und beschließt zu handeln."



Cover:
Das Cover finde ich ist sehr niedlich gestaltet. Cocker Spaniel sind einer meiner Lieblingshunderassen und von daher war es klar, dass mich dieses Cover schon gleich anspricht. Die Schrift für den Titel finde ich sehr schick. Auch die winterliche Gestaltung gefällt mir sehr gut. Die Sterne hätten mir aber im weißen Bereich gereicht, finde sie wirken nicht sehr schön auf dem blauen Himmel. 


Meine Meinung:
Wirkung:
Das Buch liegt sehr gut in der Hand und ist sehr handlich. Was ich sehr schön bei diesem Buch fand ist, dass es in 24 Kapitel eingeteilt ist, wie passend zur Weihnachtszeit. Man könnte das Buch also sehr gut auch in der Vorweihnachtszeit lesen, jeden Tag vor Weihnachten einen Artikel, wie ein Adventskalender. Die Schriftgröße ist angenehm und auch die Schriftart.
Schreibstil:
Der Schreibstil war flüssig und was ich sehr wichtig immer finde, er war sehr lebendig. Erzählteile und wörtliche Rede waren sehr ausgeglichen, was mir gut gefallen hat. Zum wegschmeißen, waren die Gedankenteile von der Cockerdame. Ich fand sie sehr auflockernd und einfach klasse.
Charaktere:
Die zwei Hauptcharaktere Sophie und Carsten waren beide auf ihre eigene Art sehr sympatisch. Durch den Wechsel der Erzählweise, mal aus Sophies Sicht und mal aus Carstens lernte man beide Charaktere besser kennen, was ich auch sehr wichtig fand bei diesem Buch, denn dadurch hat man die Beiden noch besser verstanden.
Auch die Randfiguren, wie Sophies Schwester, Schwager und Co waren alle sympatisch und machten das Buch noch ein wenig lebendiger.
Für mich ein Buch, wo es keinen Charakter gab, den ich nicht mag. Super!
Die Story:
Die Story an sich war sehr schön, aber auch sehr vorhersehbar.
Der Prolog war super, danach wollte ich sofort weiterlesen und wissen, wie es mit Sophie weitergeht. Auch die Einschübe mit dem Weihnachtsmann waren okay.
Ich denke, dass die Geschichte mit 167 Seiten genau die richtige Länge hatte, wäre sie länger gewesen hätte ich mich wohl eher gelangweilt.
Aber auch so wusste man ungefähr, ahhh sie lernen sich kennen, gleich streiten sie sich und am Ende das große Happy End. Aber das ist ja in allen Büchern, aus diesem Genre, mittlerweile so.
Mich hat die Geschichte aber trotzdem unterhalten und die Idee fand ich gut und kannte sie so bisher nicht.



Fazit:
Für mich ein Buch, was ich auf jeden Fall für die Vorweihnachtszeit/Winterzeit empfehlen würde.
Empfehlen tue ich es all denen, die gerne Romane lesen und sich nicht zu sehr an einem vorhersehbaren Ende stören. Außerdem an alle Hundeliebhaber, denn das macht die Geschichte erst so richtig lebendig - die Cockerdame.


Ich gebe dem Buch 4 von 5 Sterne.


Vielen Dank nochmals an Frau Schier für dieses signierte Exemplar!

1 Kommentar:

  1. Hach meine Schöne :)
    Mal wieder ein wunderbare Rezension von dir :D
    Ich bin ja nicht so für solche Bücher zu haben und vor allem nicht so für Bücher mit vorhersagbarem Ende, aber das macht ja nichts!
    Es freut mich, dass es dir gefallen hat!

    Liebst, Lotta
    lottasbuecher

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf eure Kommentare :))