Freitag, 28. Februar 2014

[Buchrezension] Nancy Grossmann - Draußen wartet die Welt



Nancy Grossmann - Draußen wartet die Welt
448 Seiten || Taschenbuch || 8,99€
ISBN: 978-3-570-40215-3
Paperback || eBook
Cover Quelle: randomhouse.de


Ihre Welt ist eine andere -
ein Mädchen auf der Suche nach sich selbst!



"Kein Handy, kein Kino, kein Make-up … Was für jedes andere Mädchen unvorstellbar klingt, ist für die 16-jährige Eliza die einzige Welt, die sie kennt. Eliza gehört zur Gemeinde der Amish und lebt mit ihrer Familie ein frommes, abgeschiedenes Leben wie vor Hunderten Jahren. Doch diesen einen Sommer darf sie in der Welt draußen verbringen, mit all den Verheißungen und Versuchungen, die diese birgt. Der erste Film, der erste Song, der erste Kuss. Dort lernt Eliza auch Joshua kennen. Sie weiß, sie wird am Ende eine Entscheidung treffen müssen … und diese wird endgültig sein."



"Die Fremden brachten, wie an jedem Donnerstagabend, ein paar bunte Farbkleckse in unser einfaches Haus."



Im ersten Moment dachte ich ja, Schmetterlinge im Glas müssen DER Trend im Moment auf einem Cover sein. Aber nun gut, mich stört es nicht, es ist ja hübsch anzusehen. Und ich denke mittlerweile habe ich das Cover auch verstanden, die Anzahl der Schmetterlinge, stellt auch die Anzahl der Familienmitglieder von Eliza da. Die Protagonistin Eliza entdeckt die Welt und fliegt aus dem Glas heraus. Demnach finde ich das Cover echt schön gemacht. Die Farben finde ich klasse, ich weiß nicht warum aber sie waren für mich stimmig mit der Welt der Amisch.
Anders kann ich nur sagen, dass es sich um ein normales Taschenbuch handelt, die Seiten sind etwas dicker, weshalb das Buch mit seinen 448 Seiten doch sehr dick erscheint. Eingeteilt ist es in Kapitel, die meist eine Länge von 10 Seiten hatten.

Über den Schreibstil muss ich nicht viel sagen, er war gut - nicht mehr und nicht weniger. Ich hatte nicht das Gefühl, durch die Seiten zu schweben. Manchmal kamen mir die Sätze sogar etwas verschachtelt vor. Dennoch hat die Autorin es geschafft, das ich mich immer an dem Ort befand, an dem auch Eliza war. Ich konnte mir Gerüche vorstellen, wenn Eliza gekocht hat oder aber wenn sie von der gewaschenen Wäsche sprach. 

Dieses Buch hat eine Menge guter Charaktere, aber auch ein paar schwache Nebencharaktere, die ich nicht wirklich näher betrachtet habe. Aber macht euch selbst ein Bild zu den einzelnen Charakteren.
Eliza war die Protagonistin in diesem Buch. Sie war sympathisch, zurückhaltend, aufgeschlossen und vor allem sehr neugierig. Es war schön mit ihr zusammen diese Welt zu entdecken, die für uns so vertraut ist, aber für sie vollkommen neu war.
Josh fand ich wirklich sehr toll, es war schön zu lesen wie er Eliza half sich in der neuen Welt zurecht zu finden, wie er ihr alles zeigte und vor allem sehr geduldig mit ihr war. Manchmal konnte ich mir sogar vorstellen, selbst direkt neben ihm zu stehen, weil die Autorin es geschafft hat, dass Eliza seinen Geruch und ihre Gefühle so gut beschrieben hat.
Eliza's Familie hat man nicht gut genug kennengelernt, um sie zu mögen oder nicht. Nur die Mutter wurde dem Leser näher gebracht, am Anfang empfand ich ihr Verhalten eher als negativ, doch gegen Ende der Story war sie mir sogar sympathisch.
Die Familie, bei der Eliza gewohnt hatte, fand ich klasse. Ja, bei denen hätte ich auch gerne gewohnt.
Ansonsten gab es noch viele Nebencharaktere, die alle in Ordnung waren. Jedoch stach keiner wirklich für mich raus.

Ich war ziemlich gespannt auf das Buch, vor allem natürlich wegen der Story. Es wurde schon ziemlich hoch gelobt, daher hatte ich mittlerweile auch einige Erwartungen an das Buch. Ich wurde auf jeden Fall nicht enttäuscht.
Am Anfang hatte ich noch den Eindruck, dass sich alles ziemlich zieht. Ich neigte sogar schon dazu zu denken "Es könnte dann endlich mal losgehen mit der eigentlichen Story...", gut dass es dann auch wirklich bald losging.
Natürlich war es interessant vorweg etwas über das Leben der Amisch zu lesen. Vielleicht hätte ich mir sogar gewünscht, noch mehr über diese andere Kultur zu lesen im Laufe des Buches.
Aber ebenso interessant war es zu lesen, wie Eliza sich in unserer Welt zurechtfindet, die so viele Verlockungen hat und wo alles neu für sie ist.
Man selbst betrachtet alles nun ein wenig anders und vielleicht sieht man alles nun nicht mehr so selbstverständlich an. Auch Eliza merkte schnell, dass Unternehmungen oder Dinge die man täglich oder öfter benutzt ihren Zauber verlieren, den sie noch bei der ersten Benutzung oder Unternehmung hatten. Das habe ich selbst so noch nie gesehen, aber sie hat so recht. Wie schnell sehen wir Konzerte, Kino Besuche und ähnliches als normal, als selbstverständlich an? Und wie schön war das Gefühl als wir es zum ersten Mal erlebt haben?
Das brachte mich wirklich ein wenig zum Nachdenken.
Und letztendlich immer die Frage während des Lesens, für welches Leben entscheidet sich Eliza am Ende?



Von mir bekommt dieses Buch eine uneingeschränkte Empfehlung. Wer sich für das Leben der Amisch interessiert, insbesondere wie ein Amisches Mädchen ihr Rumspringa erlebt, der wird hier auf keinen Fall enttäuscht. Außerdem empfehle ich das Buch allen, die gerne mal mit einem anderen Blick in unsere Welt schauen wollen.
Mich hat dieses Buch wirklich sehr gut unterhalten und ich habe jede Seite von diesem Buch genossen. Ja, ich war sogar richtig enttäuscht als das Buch dann ausgelesen war. 

5 von 5 Schmetterlingen


Vielen Dank an den cbj Verlag für dieses Rezensionsexemplar!

Kommentare:

  1. Hallo Liebes!
    ich habe einfach mal zum Fazit gescrollt, weil ich das Buch ja noch lesen will und immer Angst vor Spoilern habe xD Ich kann einfach nicht anders. Dein Fazit klingt prima und ich werde das Buch auf jeden Fall sobald wie möglich lesen :D

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöööchen,

      hihi, ich achte zum Glück sehr drauf, dass ich nicht spoiler. :)
      Ich hoffe das du auch ganz bald zum lesen des Buches kommst!

      Liebe Grüße
      Vanessa

      Löschen
  2. Das Buch klingt sooo toll *-* Und man hört ja echt nur Gutes darüber :)
    Ich werde es mir auf jeden Fall bald kaufen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Binzi,

      es ist wirklich ein tolles Buch, es klingt nicht nur so!
      Es ist auf jeden Fall kein Fehlkauf!

      Liebe Grüße
      Vanessa

      Löschen
  3. Hallölö! =)
    Oh, das klingt ja gut.
    Hast jetzt übrigens ein Däumchen mehr und bin auch gleich mal Leserin hier geworden. Habe keinen Plan warum Du Dich so lange vor mir versteckt hast?! =D

    Ganz liebe Grüße und ein schönes Wochenende.♥
    Katie♥
    von
    Katies fantastische Bücherwelt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallöööchen :),

      ich freue mich sehr, dass du den Weg zu mir gefunden hast. :)
      Also versteckt habe ich mich nicht, ich war die ganze Zeit hier.

      Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
      Vanessa <3

      Löschen
  4. Klingt gut, ich sollte das Buch auf alle Fälle mal lesen! :) Aber im März wird das glaube nichts!^^
    Schöne Rezi!

    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank für das Kompliment zu der Rezension! :)
      Na, aber vielleicht ja dann im April?
      Das Buch läuft Dir ja nicht weg. Aber ich kann mir gut vorstellen, dass man es unbedingt lesen will, wenn alle von dem Buch schwärmen!

      Liebe Grüße
      Vanessa

      Löschen

Ich freue mich auf eure Kommentare :))