Samstag, 22. Februar 2014

[Buchrezension] Samantha Young - Into the deep



Samantha Young - Into the deep
368 Seiten || Taschenbuch || 9,99€
ISBN-13 9783548286426
Paperback || eBook
Cover Quelle: ullsteinbuchverlage.de


Die erste Liebe ist unvergesslich.

Der erste Verrat auch.




"Er gab ihr das Gefühl, etwas Besonderes zu sein. Er sagte, dass er sie liebt. Charley und Jake waren ein Traumpaar. Damals. Bis ein tragisches Unglück geschah und Jake sie wortlos aus seinem Leben strich. Charleys Herz war gebrochen, sie konnte ihm nicht verzeihen. Dreieinhalb Jahre lang. Bis er ausgerechnet bei ihrem Auslandsjahr in Schottland wieder vor ihr steht. Geheimnisvoll und sexy. Und mit einer neuen Freundin an seiner Seite. Charley zeigt ihm die kalte Schulter. Doch Jake lässt nicht locker, er sucht ihre Nähe und ihre Vergebung. Tief in ihrem Herzen glimmt noch die Sehnsucht, aber wird sie Jake je wieder vertrauen können?"



"Hast du schon was zu essen eingekauft? Sind Lebensmittel teuer? Und verstehst du auch nur bei der Hälfte der Sachen, was es überhaupt ist?"


Wirkung:
Mein erster Gedanke war, dass Cover passt irgendwie zu deinem Blog. Einfach weil auf meinem Blog auch alles weiß/hellblau ist. Ich schätze das Mädchen soll sicher Charley darstellen, daher finde ich es ganz gut. Es ist nix besonderes, aber ganz nett.
Ansonsten ist auch dieses Buch in Kapitel eingeteilt, immer eins aus der Vergangenheit und eins aus dem Jetzt - gekennzeichnet durch Datumsheader. Macht es dem Leser auf jeden Fall einfacher mit den Zeitsprüngen zurecht zu kommen.
Schreibstil:
Bisher kannte ich keins der Bücher von Samantha Young und kannte daher auch den Schreibstil nicht. Der Schreibstil war angenehm und leicht zu lesen. Ich kann mir also durchaus vorstellen noch andere Bücher von Samantha Young zu lesen.
Charaktere:
Die Protagonistin dieses Buches ist Charley. Charley war soweit sehr sympathisch, wenn auch manchmal ein wenig naiv. Mit ihren 21 Jahren ist sie genau so alt wie ich gerade und das fand ich eigentlich mal ganz gut. Was mich ein wenig störte war, das immer wieder betont wurde wie hübsch sie doch ist und das alle Männer, so wie Freunde ihr immer zu Füßen lagen - egal wo sie hin kam.
Jake war der männliche Protagonist, auch er ein super hübscher Kerl - den alle Frauen wollen. Auch hier war mir das an mancher Stelle schon etwas zu viel. Aber letztendlich konnte ich zu Jake auch keine Beziehung aufbauen, er wirkte auf mich zurückhaltend und eher distanziert. Aber ich denke, das entsprach auch wieder seinem Typ.
In der Clique rund um Claudia, Beck, Lowe und Matt habe ich mich sehr wohl gefühlt. Ich konnte mir immer gut vorstellen mit mitten dabei zu sein, wenn die alle etwas zusammen unternommen haben.
Die Story:
Die Story an sich war nichts wirklich neues. Zwei Teenager trennen sich und treffen sich nach einigen Jahren wieder und die Gefühle keimen wieder auf. Was ich hier interessant fand war der Hintergrund, warum sie sich damals mit 16 Jahren getrennt haben. Ich hatte mit einer Kleinigkeit gerechnet, wurde aber dann ziemlich überrascht. Dennoch wurde vorher ziemlich viel um den heißen Brei drumherum geredet, bevor das Geheimnis dann endlich gelüftet wurde. Auch über den Ausgang der Story war ich seeehr überrascht, ich habe doch eher mit etwas anderem gerechnet. Dennoch bin ich gespannt wie es in Teil #2 dann weitergehen wird.



Im Gegensatz zu einigen anderen Büchern die letzte Zeit hat mich das Buch nicht so geflasht wie ich erwartet habe, daher nur drei Sterne von mir. Dennoch hat mich das Buch sehr gut unterhalten und ich hatte Spaß Charley durch die Geschichte zu begleiten, auch wenn ich zum Teil mehr Freude an den Nebencharakteren hatte.
Von mir bekommt das Buch eine Leseempfehlung für alle die gerne New Adult lesen und eine locker leichte Unterhaltung suchen.
Ich freue mich auf jeden Fall auf den zweiten Band und bin auch ein bisschen Neugierig auf die anderen Bücher von Samantha Young geworden.




3 von 5 Schmetterlingen

Kommentare:

  1. Interessante Rezi und vor allem schön aufgebaut, gefällt mir sehr sehr gut :)
    Dublin Street von Samantha Young fand ich ja richtig klasse. Into the deep steht also bereits auf meiner Wunschliste ;) mal schauen.

    Viele liebe Grüße
    Juliana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Juliana,

      vielen Dank, schön das es Dir gefällt! :)
      Ich bin nun auch sehr Neugierig auf Dublin Street & Co geworden.
      Die sind bei mir jetzt gleich mal auf die Wunschliste gehüpft!

      Liebe Grüße
      Vanessa

      Löschen
  2. Hallöchen meine liebste Vanessa <3
    Ich finde es wirklich toll, du hattest mir ja die einzelnen Elemente schon gezeigt und ich muss sagen, dass ich sie auch in die Rezension eingebaut wirklich schön finde. :D
    Meinetwegen kannst du so weitermachen ;)

    Liebst, Lotta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo du Liebe,

      vielen Dank für deine Meinung.
      Da bin ich ja beruhigt, dass es gut ankommt und dann werde ich so weitermachen. :D

      Liebe Grüße
      Vanessa <3

      Löschen
  3. Huhu,

    das Design und der Aufbau der Rezension ist wirklich super :) gefällt mir sehr!

    Liebe Grüße,
    Fräulein Bücherwald
    www.fraeuleinbuecherwald.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      vielen Dank auch für dein Feedback zum neuen Design meiner Rezension! :)

      Liebe Grüße
      Vanessa

      Löschen

Ich freue mich auf eure Kommentare :))