Mittwoch, 2. April 2014

[Buchrezension] Birgit Hasselbusch - Herzbube



Birgit Hasselbusch - Herzbube
176 Seiten || broschierte Ausgabe || 9,99€
ISBN-13: 978-3-86430-022-6
Paperback || eBook
Cover Quelle: pinkupyourlife.de


Exfreund - Eifersucht - Eroberung



"Bei der 13-jährigen Pia geht gerade alles schief: Nicht nur, dass ihr Freund Nick mit ihr Schluss gemacht hat – jetzt ist auch noch ihr Vater bis über beide Ohren verknallt! Und holterdiepolter zieht Papas neue Flamme gleich samt Sohn Philipp bei ihnen ein. Klar, dass Pia den ungewollten Familienzuwachs auf Anhieb doof findet. Doch als Pia mit Philipp und Nick in der Musical-AG landet, erweist sich der neue Bruder auf einmal als ganz praktisch. Denn mit Philipp, der schon eine Klasse über ihr ist, kann sie Nick ganz prima eifersüchtig machen …"


"Nein, leider habe ich mich nicht verhört."


Bei diesem Buch fand ich das Cover besonders schön. Ich mag bei Jugendbüchern gezeichnete Cover eigentlich ganz gerne, doch wenn reale Personen auf einem Cover sind finde ich das fast noch besser. Bei Pink Bücher mag ich sehr gerne, den Aufbau des Covers, die Schrift und vor allem, dass man im Regal erkennt welche Bücher alles Pink Bücher sind!

Von der Autorin kannte ich bisher kein Buch, was aber nicht weiter schlimm war, denn ich fand sehr gut in das Buch, in die Geschichte und in den Schreibstil hinein. Von Anfang an fühlte ich mich, als wenn ich mittendrin dabei war. Noch jetzt, eine Woche nachdem ich das Buch beendet habe, habe ich meine Vorstellungen die mir die Autorin gegeben hat vor mir, von Pia, ihrem Chaos, ihrer Umgebung und wenn die Oma ihre allseits beliebten Waffeln gebacken hat konnte ich das förmlich riechen. - Ich hatte tatsächlich das Ein oder Andere mal Hunger auf Waffeln. 

Die handelnden Personen waren mir alle sehr sympathisch. Pia die Protagonistin war wirklich toll, hatte ein bisschen was chaotisches und war vor allem sehr liebenswert.
Das Teenie Chaos um sie herum hat mich wirklich ein wenig an meine Teenagerzeit erinnert und hat mich in Erinnerungen versetzt.
Auch ihre Familie fand ich super, ein ebenso chaotischer Vater, ein großer Bruder wie man ihn sich wünscht und eine total liebenswerte Oma, die natürlich super gut kochen können - ja, dass können die Omis wirklich einfach am Besten!
Ergänzt wurden die Charaktere noch durch eine beste Freundin, die immer für Pia da war, ihr aber auch, wenn es nötig war, mal den Kopf gewaschen hat und natürlich war da noch Pias Schwarm und ein ganz neuer Junge auf ihrer Schule, der ein ziemlich großer Teil ihres Lebens wird.
Während der Geschichte hatte ich wirklich meinen Spaß. Natürlich sind diese Mädchen Bücher immer vorhersehbar und haben meist ein happy End. Auch ich habe sehr früh gewusst, wie das Ganze ausgehen wird, doch das hat mich absolut nicht gestört, im Gegenteil.
Ich habe mich bei dieser Geschichte sehr wohl gefühlt, die Autorin hat das mit einem ganz tollen Schreibstil, einer großen Portion Chaos und Witz ganz toll hinbekommen.
Gut fand ich, dass ich eine solche Geschichte nicht schon gelesen habe, zumindest nicht in der Zusammenstellung, einzelne Elemente kamen schon in einigen Jugendbüchern vor, aber bei diesem Buch hat die Zusammenstellung einfach total Spaß gemacht.
Für mich war es eine Geschichte, trotz vorhersehbaren Ende, mit einigen Überraschungen. 


Nachdem mich einige Bücher ziemlich in eine Leseflaute gezogen haben, konnte mich dieses Buch aus diesem Loch erstmal wieder raus ziehen. Ich habe mich einfach wohlgefühlt, konnte in Erinnerungen schwelgen und hatte mit Pia und ihrer Familie einfach Spaß.
Pink Bücher stehen bei mir gerade sehr hoch im Kurs und ich freue mich auf viele weitere und werde sicher noch ein paar Bücher von Birgit Hasselbusch lesen.
Von mir eine absolute Leseempfehlung an alle Mädels zwischen 12 - 15 Jahren und an alle, die gerne Pink Bücher lesen oder noch heute gerne Jugendbücher verschlingen!

5 von 5 Schmetterlingen

Kommentare:

  1. Also ich muss ja zu meiner Schande gestehen, dass mich das Buch jetzt so gar nicht angesprochen hätte. Allein das Cover ist nicht so meins und vom Inhalt her hätte es mich auch nicht interessiert. Aber jetzt habe ich deine Rezension zu dem Titel gelesen und bin mir gar nicht mehr so sicher, ob es wirklich kein Buch für mich ist. Ich glaube, ich lasse mir das noch mal durch den Kopf gehen. ;)
    GLG
    Kitty ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Kitty,

      ich muss auch sagen, dass das Cover nicht so viel her macht und auch die Inhaltsangabe reißt einen nicht um.
      Daher war ich auch positiv überrascht von dem Buch und hatte wirklich Spaß mit Pia und ihrer Welt! :)

      Liebe Grüße
      Vanessa

      Löschen

Ich freue mich auf eure Kommentare :))