Montag, 12. Mai 2014

[Buchrezension] Aygen-Sibel Celik - Star Sisters



Aygen-Sibel Celik - Star Sisters
169 Seiten || Taschenbuch || 9,99€
ISBN-13: 978-3-86430-024-0
Cover Quelle: pinkupyourlife


Geschwister, Gekicher, Gefühlschaos



"»Warum hat Gott nicht einfach halbe, halbe gemacht?« Jola hätte gerne etwas von der Schönheit ihrer jüngeren Schwester, und Finja wäre froh, wenn die Eltern ihr mehr zutrauen würden. Die zwei Schwestern sind total unterschiedlich. Klar, dass es zwischen den beiden oft kracht. Dann verliebt sich Jola ausgerechnet in den Mädchenschwarm Gökhan und ist überglücklich, als sie in der Schul-TV-AG mit ihm einen Film drehen darf. Doch die hübsche Finja denkt, sie sei der Star, und schiebt sich ständig vor die Kamera …"


"»Das größte Geheimnis des Lebens ist, wer wir wirklich sind.«"


Ich muss wirklich sagen, dass dieses Cover für mich ein richtiger Hingucker ist, auch wenn es total anders aussieht als alle anderen Pink Cover bisher. Man findet alles wieder, worum es auch im Buch geht und die Illustrationen sind wirklich schön gemacht.
Wobei ich immer noch nicht weiß, wer das Mädchen auf dem Cover ist, ist es Jola oder doch eher Finja?
Aufmachung des Buches und Aufteilung der Kapitel ist auch hier wie bei allen anderen Pink Bücher auch, darüber brauche ich wohl nicht mehr viel sagen.

Der Schreibstil der Autorin war wie bei allen Pink Büchern sehr einfach und ließ sich somit sehr gut und schnell lesen. Verwirrend waren manchmal die Gedanken der Protagonistin, die die Autorin in Filmszenen dargestellt hat. Ich konnte damit leider nicht so viel anfangen, dafür fand ich aber die Rückblenden in die Kindheit der Mädchen sehr schön. 


Über die Charaktere der Geschichte habe ich eine ziemlich geteilte Meinung. Die Protagonistin ist ganz klar Jola, die für mich sich aber nicht wie ein 14 Jähriges Mädchen benommen hat, Gedanken hat sie eher wie eine 15, 16 Jährige gehabt und wenn es um Konflikte mit der Familie oder der Schwester ging hat sie sich eher wie eine 11 Jährige benommen.
Finja die Schwester von Jola konnte ich so gar nicht leiden, was aber wohl an ihrer Rolle lag. Mit ihren 12 Jahren war sie schon sehr weit, hat sich geschminkt, die Haare gemacht und brauchte mehr Zeit im Bad als ihre Schwester. Ich weiß nicht ob das so passend ist?!
Gökhan fand ich sehr sympathisch, genau so wie Jola's beste Freundin, für mich waren diese zwei wohl die besten Charaktere an der Geschichte.

Bei der Geschichte weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll. Ich denke der Grundgedanke der Geschichte war sicherlich toll, aber die Umsetzung überzeugte mich nicht so ganz.
Die Schwestern hatten von Anfang an sehr viel Streit und das wurde erstmal im Laufe der Geschichte auch nicht besser, was mich am Ende ziemlich abgenervt hat. Mir kam das ganze ein wenig überzogen vor, ich konnte mir nicht vorstellen das es so krass wirklich irgendwo zwischen zwei Schwestern ablaufen würde. Ich mein ich habe auch eine jüngere Schwester, auch wir hatten uns früher mal in den Haaren, aber so schlimm und so oft... 

Etwa nach dreiviertel der Geschichte kam eine plötzliche Wendung, die ich so nicht erwartet habe, wo ich leider auch immer noch nicht weiß wie ich sie finde. Danach ging die Geschichte ziemlich zügig und flott ins Laufen und zum Ende. Für mich lief dann alles ein wenig zu reibungslos. Das das Ende offen gestaltet wurde fand ich dagegen aber sehr gut. 


Es ist nun fast zwei Woche her, dass ich dieses Buch beendet habe, aber auch jetzt weiß ich noch nicht so recht wie mir dieses Buch gefallen hat. Bisher war es leider das schwächste Buch aus der Pink Reihe, das ich gelesen habe. Ich denke, dass ist einfach mein Empfinden, denn viele in der Leserunde fanden dieses Buch auch wirklich gut. Von daher möchte ich natürlich das ihr Euch ein eigenes Bild von der Geschichte macht, da ich nicht mehr zur Zielgruppe gehöre kann es natürlich sein, dass ich dieses Buch ganz anders bewerte als das es Eure Töchter tun würden. 

3,5 von 5 Schmetterlingen

1 Kommentar:

  1. Huhu,
    ich bin auf deinen Blog gestoßen und ich muss sagen, dass er mir gefällt :)
    Bin direkt mal Leserin geworden :))

    Vielleicht hast du ja Lust bei mir vorbeizuschauen :))

    Liebe Grüße,
    Lisa

    http://www.buecherparadis.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Ich freue mich auf eure Kommentare :))